And the Baden-Württembergischer
Ehrenfilmpreis goes to...

Baden-Württembergischer Ehrenfilmpreis für Walter Schultheiß

Felix Huby: „Schultheiß ist ein Star der stillen Art“  

Schultheiss_klein_web.jpgStanding Ovations gab es für den großen schwäbischen Volksschauspieler Walter Schultheiß (89), der für sein Lebenswerk mit dem Baden-Württembergischen Ehrenfilmpreis ausgezeichnet wurde. Laudator Felix Huby, der für zahlreiche Fernseherfolge mit Walter Schultheiß die Drehbücher geschrieben hat, charakterisierte den Preisträger als einen ‚Star der stillen Art’. Huby: „Egal, wie groß die Rolle ist – Walter Schultheiß gibt immer alles“. Für den gebürtigen Tübinger, der seit den 1950er Jahren mit der Schauspielerin Trudel Wulle verheiratet ist, gebe es keine kleinen und großen, sondern nur gute und schlechte Rollen. Seit seinem Debüt als Pedro in der ‚Klugen Närrin’ von Lopez de Vega gab es, so Huby weiter, kaum einen Charakter der vor ihm sicher gewesen sei. „Viele werden sich noch an den Straßenkehrer Gottlob Friederich erinnern, aber er hat auch Feldherren und Frisöre, Postillons und Pfarrer, Richter und Rentner und unendlich vieles mehr gespielt“, hob der Laudator in seiner anekdotenreichen Würdigung hervor. Sichtlich gerührt nahm Walter Schultheiß den Ehrenfilmpreis entgegen. Vor der Preisverleihung lief nochmals sein jüngster Kinoerfolg ‚Global Player – wo wir sind isch vorne’.

Wir danken unseren Förderern und Partnern