Meine Beschneidung

Genre: Kurzfilm | Spieldauer: 17 Min. | Filmsprache: Deutsch

Beschreibung

Wenn es eines gibt, auf das der neunjährige Ümit so gar keine Lust hat, dann auf einen Ausflug mit seiner Familie in die Türkei. Erst recht nicht, wenn es um die Beschneidung geht, die dort auf ihn wartet. Ümit vermisst seine Freunde in Deutschland, findet alle, vor allem seinen Cousin Haluk, blöd und fühlt sich total fehl am Platz. Aber Tradition ist Tradition und so stellt sich Ümit seinen Ängsten. Aber nicht ohne sein Trikot von Mesut Özil!

Eine kleine feine Geschichte über das Kindsein, das Erwachsenwerden und das Entstehen einer ungewöhnlichen Freundschaft.

Die Jurybegründung

Bester Kurzspielfilm: ‚Meine Beschneidung’

„Dem Regisseur Arne Ahrens und den Produzenten Teymour Tehrani und Ümit Uludağ ist mit ‚Meine Beschneidung‘ ein von leichter Hand erzählter Kurzfilm gelungen. Obwohl es um Identität, Erwachsenwerden, Tradition, Familie und Freundschaft geht, gelingt es dem Film, die Themen nicht bedeutungsschwanger, sondern unverkrampft und dabei authentisch herauszustellen.
So sind wir gerne der unvorhersehbaren Reise von Ümit aus Stuttgart zu seiner Beschneidungsfeier in die Türkei gefolgt. Und haben uns von einer charmanten, mit viel Freude erzählten Geschichte und überzeugenden Darstellern überraschen lassen.
Den Machern dieses im besten Sinne unterhaltenden Kurzfilms wünschen wir den Sprung ins Langformat – gemäß den Worten ihres Protagonisten Ümit: ‚Check das ab, hier kommt mein Credo, ich geh ab wie ein Torpedo.'“

Kurzfilmblock 2

Vorstellung

am 5.12.2013
um 20:00 Uhr
im Metropol Kino StuttgartZum Ticket-Vorverkauf

Credits

Regie:

Arne Ahrens

Produzent:

Ümit Uludağ,

Teymour Tehrani

Drehbuch:

Arne Ahrens

Kamera:

Pedram Noutash

Schnitt:

Arne Ahrens

Musik:

Matthias Hornschuh

Sounddesign:

Christophe Kalkau

Kostümbild:

Carl-Christian-Andresen

Maskenbild:

Nurhan Çal

Mit:

Kaan Aydoğdu,

Arif Fidan,

Tim Seyfi,

Suzan Demircan,

Ercan Karaçayli,

Burak Yiğit


Download Programmheft Download Programmübersicht Zum Jugendfilmpreis

Wir danken unseren Förderern und Partnern